Buchtrailer und AutorInnenvideos - Martina Kast gewährt einen Einblick in ihre Arbeit

18/08/2016 – Expertenrat

 

Anfang der 80er Jahre begann ich meine journalistische Karriere bei der Tageszeitung. Schon kurz danach entdeckte mich das Fernsehen – und ich ein Medium, das mich seither nicht mehr loslässt. Viele Jahre bin ich nun als Autorin tätig, im letzten Jahrzehnt habe ich meine Tätigkeit um zwei Bereiche erweitert, Kamera und Schnitt. Für den WDR arbeite ich als drehende Autorin, habe Dokumentationen realisiert und produziere aktuell eine Serie über erfolgreiche Zuwanderer.

 

Welches Buch hat Sie in letzter Zeit besonders gefesselt?

Der fremde Erfolgsfaktor

 

Gibt es einen Lieblingsort zum Lesen für Sie?

Weit weg von allem

 

Haben Sie eine besondere Vorliebe für ein bestimmtes Genre?

Gerne gut recherchierte Informationen in einer guten Geschichte verpackt

 

Welche/n Autor/in möchten Sie gerne einmal kennenlernen?

Arundhati Roy

 

Welche Dienstleistungen bieten Sie AutorInnen konkret an?

Mit dem Know-how aus 30 Jahren Fernsehtätigkeit produziere ich gerne auch für Sie Ihr Imagevideo, in dem Sie sich oder ihr Buch, Ihr Schaffen vorstellen können.

Ich realisiere einen Film, der Ihre Persönlichkeit unterstreicht. Als Journalistin kann ich sehr gut Inhalte strukturieren, sodass auch in kurzer Zeit, also in ihrem Video das Wesentliche rüber kommt.

Meine jahrelange Erfahrung und Weiterbildung im Fernsehbereich garantiert Ihnen ein qualitativ hochwertiges, szenisch und optisch zeitgemäß umgesetztes Video, auf Wunsch auch nicht nur als reiner Werbefilm, sondern inhaltlich und journalistisch aufgearbeitet.

 

Warum sollten sich BuchautorInnen - besonders EinsteigerInnen – für ein Video zum Buch entscheiden?

Es ist DAS zeitgemäße Medium, lässt sich über Social Media gut verbreiten, ein Klick und man bekommt Lust auf das Buch

 

Wie gehen Sie beim Videodreh vor?

Das kommt darauf an, ob es sich um eine Lesung handelt – hier wollte der Autor, dass der Event als solches gezeigt wird:

Wenn Autoren lieber zum Buch befragt werden, gerne auch das in einem kleineren Setting. Je nach Wunsch mit Symbolbildern, als Clip oder ganz real einfach nur auf einem Stuhl. Da gehen die Vorstellungen weit auseinander und es kommt auch auf den Inhalt des Buches an, wie sich das am besten illustrieren lässt und am besten passt.

 

Welche Überlegungen sollten sich AutorInnen vor dem Gespräch mit Ihnen machen?

Ob sie ein Video möchten, alles weitere ergibt sich im Gespräch

 

Welche Fragen werden am häufigsten gestellt?

Was kostet das?

 

Welche 3 Dos & Don‘ts in Bezug auf ein AutorInnen-/Buchvideo können Sie AutorenInnen aus Ihrer Erfahrung mit auf den Weg geben?

Ganz wichtig ist, dass sie sich nicht verstellen. Ich werde die Persönlichkeit heraus stellen verbunden mit Buch und Inhalt – in den über 30 Jahren beim Fernsehen hab ich es fast ausschließlich mit Menschen zu tun, die noch nie vor der Kamera waren. Ich habe daher viel Erfahrung, wie man das löst. Wir in Köln sagen, jeder Jeck ist anders. Und genau so gestalte ich ganz individuell das Video.

 

Do’s:

  • Sich auf ein Video, also den Dreh einlassen
  • Die Kernthesen im Buch kennzeichnen
  • Ggf auch Leser finden, die was dazu sagen

Don’ts:

  • schlechtes Setting
  • keine Zeit/Geduld dafür haben
  • unvorbereitet sein

Hier können Sie mit Frau Kast Kontakt aufnehmen >>>>>