Juni 2016

Die Biografie als Spiegel der inneren Entwicklung

23.06.2016

„Die Biografie ist eine der schönsten und feierlichsten Textarten“ dokumentierte der tao-blog im Mai. Ich selbst konnte gerade meinen 66. Geburtstag feiern und beschäftige mich seit längerem mit dem Wert der Biografiearbeit für die eigene Reifung. Das eigene Leben Revue passieren zu lassen, stellt auch eine Möglichkeit dar, Klarheit und Leichtigkeit für anstehende Entscheidungen zu gewinnen. Es geht beim Erzählen der eigenen Lebensgeschichte zunächst darum, prägende Erfahrungen und Ereignisse bewusst zu machen und zu verschriftlichen, um sich schließlich mit sich selbst zu versöhnen, und ein neues, tieferes Selbstbewusstsein und inneren Frieden zu erlangen.

...ZUM ARTIKEL

„Und da merke ich dann auch jedes Mal so ein Kribbeln in den Fingern … "

09.06.2016

Als Verleger werde ich häufig gefragt, nach welchen Kriterien ich entscheide, ob ein Manuskript für eine Veröffentlichung geeignet ist oder nicht.

Ein Verlag ist ein Wirtschaftsunternehmen. D.h. am Ende des Jahres müssen wir so viele Bücher verkauft haben, dass wir aus den Einnahmen unsere Mitarbeiter und Autoren, die Herstellung der Bücher, das Lager und alle sonstigen Kosten (und meinen Lohn ;-)) bezahlen können.
Zudem benötigen wir für neue spannende Projekte einen Überschuss, sonst ist der Verlag sehr schnell am Ende.

...ZUM ARTIKEL