April 2015

Tao-Slam in Leipzig, die Weltpremiere

17.04.2015

Gastbeitrag von Wolf Schneider (www.connection.de) - Eingeladen von Joachim Kamphausen.

Samstagabend, 14. März, das Shakunda in der Südstadt von Leipzig. Hier sah ich sie zum ersten Mal: die sechs neuen Autoren von tao.de, die anlässlich der Buchmesse ihre Werke vorstellen wollten – für jeden von ihnen war es das erste Buch. 

Das Shakunda (Bücher und Mineralien), in dem man auch Getränke und Snacks bestellen kann, war rappelvoll. Soeben hatte ich zwei Bücherlesungen moderiert – Lesungen! Das heißt, die Autoren sprachen und lasen vor, sie tanzten, rappten und sangen nicht. Bei dem was jetzt kommen sollte, aber würde geslammt werden, hieß es: Jeder der sechs hatte genau 8 Minuten Zeit, sich und sein Werk vorzustellen, stehend, vor Publikum, unter Einsatz von Körper und Stimme. Und sie taten das, angemessen gedopt durch ihr Lampenfieber, mit so viel Elan, dass das Publikum hingerissen applaudierte.

...ZUM ARTIKEL

Der Jackpot: Ein Leben, das wir etwas Größerem widmen

08.04.2015

Wann sind Sie zum letzten Mal glücklich gewesen? Und woran machen Sie das fest, im Rückblick? Ein weites Gefühl in der Brust? Mundwinkel, die beim Erinnern nach oben ziehen? Wärme, die sich im Herzen ausbreitet? Wenn Sie Ratgeberbücher durchkämmen, werden Sie feststellen: Welche Worte und Konzepte auch immer verwendet werden – einen Großteil seines Reizes bezieht all das nicht, weil das Jonglieren mit kognitiven Inhalten an sich uns Freude bereitet.

Sondern weil ein kleiner Teil aus dem riesengroßen Sack mit Wissenselementen, der mit jedem Tag wächst, seinen Weg findet in unser inneres Selbst, in unser Zentrum. Den Bereich, aus dem wir tatsächlich agieren, aus dem wir tagtäglich die Energie und die Motivation schöpfen, in die Welt hinauszugehen. Wäre dafür allein der Kopf zuständig, die Tage würden sich blutleer anfühlen. Und obwohl wir uns manche Dinge fest vorgenommen haben, landen wir im Kopfmodus doch immer wieder in den alten Verhaltensweisen.

...ZUM ARTIKEL