tao-blog

Frieden! Im Kleinen wie im Großen!

21/09/2016 – Allgemeines

Make Love, not warwer kennt diesen Slogan von 1967 der Hippie- und Antivietnamkriegsbewegung nicht. Gerade in Zeiten wie diesen mit all den Hiobsbotschaften aus so vielen Ländern und vor der Haustür tut es gut, sich bewusst zu werden, was Frieden bedeutet und, dass er nicht überall auf der Welt vorhanden und keinesfalls selbstverständlich ist. Heute wird der Weltfriedentag begangen. Dieses Datum soll erinnern an weltweite Gewaltlosigkeit und globalen Waffenstillstand. Leider ist dieses Ziel immer noch ein Traum. Doch wie soll weltweiter Frieden herrschen, wenn Krieg in so vielen einzelnen Menschen tobt? Wie soll innerhalb von Ländern und Völkern Einverständnis herrschen, wenn dies teils nicht möglich ist von Mensch zu Mensch, von Nachbar zu Nachbar, von Kollege zu Kollege? Wann verinnerlichen die Menschen Gandhis Aussage, dass wir selbst die Veränderung sein sollten, die wir uns wünschen für die Welt? Wie im Kleinen, so im Großen. Fokussieren wir uns heute auf diese Worte und wir erkennen, jeder kann etwas zum Weltfrieden beitragen, wenn er bei sich beginnt…

mehr erfahren ...

Was bringt die Instagram-Bilderwelt für AutorInnen?

19/09/2016 – Selfpublishing-Tipps

Ihr Lieblingsessen auf dem Teller drapiert, Selbstportraits mal gelockt, geglättet, gefärbt, aus- oder verschlafen, gestylt oder jogginghosenlastig, beim Italiener um die Ecke, im Fitnessstudio oder bei Muttern, Saftfrischekick, Coffee to go oder daheim, Ausblick auf Stadt, Land, Fluss oder eigenen Garten – Alltagssituationen und -bilder, die wir alle kennen und - ja, genau immer wieder gerne betrachten. Ist es nicht so? Also, wir geben es zu, wir schauen gerne Bilder – besonders bei Menschen, die wir zu kennen scheinen und besser kennenlernen möchten…

Viele AutorInnen fragen sich, ob diese Form der Darstellung über bunte Bilder eigentlich etwas bringt für das eigene Buch und die Lesergewinnung. Bis vor einigen Jahren waren die meisten bei Facebook oder Twitter aktiv, doch immer mehr AutorInnen tummeln sich inzwischen auf den Onlineplattformen Instagram oder Pinterest, deren Schwerpunkt das Posten und Teilen von Bildern ist.

mehr erfahren ...

Lieber shoppen, chillen oder relaxen?

10/09/2016 – Allgemeines

Erst stylen, dann daten, no risk, no fun - keep calm and cool down… oder wie wäre es mit einem sunriser nach dem business?

Na klar, heute ist der "Tag der deutschen Sprache". Er findet jedes Jahr am zweiten Samstag im September statt und wurde 2001 vom Verein für deutsche Sprache ausgerufen.

mehr erfahren ...

Reif für die Insel... - Teil 1

09/09/2016 – Verlag intern

So schön der Alltag auch ist und man die Routine in Job und Freizeit schätzt, manchmal lockt das Abenteuer und man möchte neue Erfahrungen machen, sich auf neuen Ebenen weiterbilden und eine andere Perspektive einnehmen. So ist es auch bei unserer Projektleiterin, Kirstin Dreimann. Es gibt im Alltag immer spannende Änderungen, neue Herausforderungen und kleine Abenteuer und trotzdem bleibt man hierbei doch meist in seinen Strukturen. In diesem Blogbeitrag erzählt Ihnen Kirstin Dreimann, wie sie es schafft, aus diesen Strukturen zu flüchten und eine neue Sicht auf die Welt zu erhaschen.

mehr erfahren ...

Nicht nur für Leseratten…

06/09/2016 – Allgemeines

Wann haben Sie das letzte Buch gelesen? Okay – Sie schreiben grad ein Buch und haben keine Zeit zu lesen…? Klar, Sie sind entschuldigt! Doch wie sieht es mit allen anderen aus? Lesen macht doch Spaß und ist dabei auch noch gut für die Gesundheit, denn der Stresspegel sinkt und die Hirnaktivität steigt. Warum wir das gerade jetzt betonen? Heute findet weltweit der „Lies-ein-Buch-Tag“ statt.

mehr erfahren ...

Worddateien formatieren - Teil 1

01/09/2016 – Selfpublishing-Tipps

Nun haben Sie also ein Manuskript geschrieben. Doch wie kommt es in die richtige Buchform? Im herkömmlichen Verlag übernimmt dies ein/e professionelle/r GrafikerIn. Doch das kostet. Sie fragen sich: „Muss ich wirklich mit so viel Geld in Vorleistung gehen um ein hübsches Buch zu veröffentlichen?“ Die Antwort: Nicht unbedingt! Es gibt einige kostenlose Wege, wie Sie Ihr Manuskript druckreif bekommen.

Sie möchten Ihre Worddatei gerne selbst und individuell den Druckbestimmungen anpassen? Kein Problem. In dieser Serie von Blogbeiträgen geben wir Ihnen einige hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre Worddatei schnell und effektiv bearbeiten können. Dies benötigt etwas mehr Zeit, als der Konverter, dafür haben Sie hinterher ein individuell nach Ihren Wünschen gestaltetes Buch!

mehr erfahren ...

Ein Versöhnungsküsschen…

25/08/2016 – Allgemeines

Streit gehabt? Mit dem Partner, der Schwester, dem Nachbarn, der Arbeitskollegin? Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, dass wir aneinander geraten, unterschiedliche Standpunkte haben. Missverständnisse, Meinungsverschiedenheiten und Konflikte kommen vor, doch es tut gut, Streitigkeiten wieder zu beenden, ganz egal, worum es ging und wie schlimm es gewesen sein mag. Heute ist so ein Tag, der sich wundervoll dazu eignet, denn heute ist der „Küsst-und-versöhnt-Euch-Tag“!

mehr erfahren ...

Klappentexte richtig erstellen

24/08/2016 – Selfpublishing-Tipps

Der Klappentext Ihres Buches hat eine große Bedeutung, denn hier erhält der Leser / die Leserin Auskunft über den Inhalt sowie das Genre Ihres Buchs, bekommt Hilfestellung, was ihn erwartet. Anhand dieses Textes fällt häufig die Entscheidung zum Kauf oder eben auch nicht…

mehr erfahren ...

Seiten