Ordnung ist das halbe Leben

09/01/2017 – Schreibtipps

 

Heute ist der Ehrentag des aufgeräumten Schreibtisches. Ja, wirklich – auch wenn es noch so kurios klingt. Bei diesem Aktionstag aus Amerika ist völlig unklar, wer ihn initiiert hat, seit wann es ihn gibt und warum gerade der 2. Montag im Januar als Datum gewählt wurde. Am heutigen Räum-Deinen-Schreibtisch-auf-Tag (National Clean off Your Desk Day) ist der Name Programm.

 

Jetzt geht`s los!

Ran an das Chaos! Oder lieben Sie die kreative Unordnung? „Wer Ordnung hält ist, nur zu faul zum Suchen“ ist Ihr Motto? Nutzen Sie die vorhandene Fläche als Ablage für allen möglichen Kram und Notizen, egal, ob Zuhause oder im Büro? Vielleicht ist Ihr Schreibtisch jedoch eher eine staubfreie Zone. Hochachtung! Oder ähnelt er einem Berg aus Büchern und Papieren und das ist okay so für Sie? Dann ignorieren Sie das heutige Motto und stapeln Sie weiter – hoch oder tief, wie es Ihnen gefällt. Solange Sie alles rechtzeitig finden, ist`s ja okay. Doch ich denke, nächstes Jahr „feiern“ Sie mit, ganz sicher! Denn irgendwann bricht der Stapel zusammen und Sie durch die Hektik des Suchens und den Ärger der verschenkten Lebenszeit gleich mit. Wer zu lange wartet, fängt gar nicht erst an mit dem Anfangen. Schade.

 

Wie im Außen so im Innen

Wenn Sie nicht mehr wissen, welche Farbe Ihr Schreibtisch hat, dann ist der heutige Aktionstag für Sie genau richtig. Also starten Sie heute Ihre Aktion. Wer im Außen Klarheit und Ordnung schafft, räumt auch im Innen auf. Das befreit. Das macht zufrieden und zaubert ein Lächeln in Ihr Gesicht. Das schafft Platz – auch in den Gedanken. Gehen Sie systematisch vor. Eins nach dem anderen – und dranbleiben! Nicht ablenken (lassen). Aufräumen kann eine Konzentrations- und Achtsamkeitsübung sein. Wenn Sie Ihre Einstellung ändern, wird das Schreibtisch-Aufräumen nicht zur lästigen Pflicht, sondern zur meditativen Tut-Mir-Gut-Übung. Jetzt, wo das (Arbeits-)Jahr noch so jung ist, passt es doch prima. Auf los geht`s los. Bei mir auch… obwohl die Unordnung sich noch sehr in Grenzen hält.

Was sind Sie für ein Auf- und Wegräum-Mensch? Mehr der kreatives Chaos-Typ oder der penible Ordnungsfanatiker? Senden Sie uns Ihr Schreibtischfoto. Die witzigsten veröffentlichen wir auf unserer Facebookseite.