Der Weltgesundheitstag 2017 - Depression

07/04/2017 – Allgemeines

 

 

Heute ist Weltgesundheitstag. Der Aktionstag findet jedes Jahr zum Geburtstag der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem 07.04., statt und wurde ins Leben gerufen, um ein gewichtiges Gesundheitsproblem in das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit zu rücken.

2017 steht die Depression im Fokus des Aktionstages. So schreibt die WHO: „Depressionen können sich in unterschiedlichen Altersphasen, unabhängig vom Geschlecht und vom sozialen Status, entwickeln. Die Wahrscheinlichkeit, im Lebenslauf an Depressionen zu erkranken, wird auf 11-15 Prozent geschätzt (Bromet, 2011, S. 5).

Die WHO verbindet mit dem Weltgesundheitstag in 2017 das Ziel, dass Betroffene, aber auch deren Familien, Freunde und Kollegen, Hilfe suchen und diese auch erhalten. Die Öffentlichkeit soll zum einen besser über die Erkrankung, ihre Ursachen und Konsequenzen, einschließlich des Suizidrisikos, informiert werden, und zum anderen über Möglichkeiten der Prävention und Behandlung.“

Ein wichtiges Thema, dass aus der Stigmatisierung in die Öffentlichkeit gelangen muss, damit frei über Risiken und Erkrankungen gesprochen und Behandlungen angesetzt werden können. Weitere Informationen zum Aktionstag und thematisch passenden Veranstaltungen finden Sie hier.

Auch bei tao.de spielt diese Krankheit eine wichtige Rolle. Viele Bücher behandeln dieses Thema. Als Ratgeber, Erfahrungsbericht oder Hoffnungsschimmer – es gibt viele Wege, die Depression zu thematisieren und ihr etwas entgegen zu setzen.

 

Hier ein paar Buchtipps zum Thema: