Lesungen

Lesung mit Barbara Wood

27/10/2016 – Buchhandlung VorOrt

In ihrem Buch „Was von der Kindheit bleibt“ beschreibt die Psychologin, wie intensive frühe Erlebnisse uns auf unseren Lebensweg schicken. Glücklichen Erfahrungen wird möglichst weiter so gefolgt. Durchlittene Notlagen berufen dazu, an grossen, umfassenden Lösungen für dieses Problem zu arbeiten. So wird beispielsweise aus einem Säugling, der austrocknete und zu sterben drohte, später ein Milchbauer, der eine besonders gut bekömmliche Milch erzeugt, die möglicherweise in einem ähnlichen Notfall Rettung bringen könnte.

mehr erfahren ...

Christian Salvesen: Sex, Haschisch und Erleuchtung

03/11/2016 – yoga&fitness, Cheruskerstraße 3, 33102 Paderborn, Tel.: +49 (0) 5251 - 5 40 40 00

Die Geschichte ist tatsächlich so passiert, in allen Einzelheiten. Mit leicht ironischem Unterton erzählt der Protagonist von seinen Erfahrungen mit Haschisch, mit Bhagwan in Poona und mit seiner großen Liebe, der Psychologie- und Yogastudentin Sabine.

mehr erfahren ...

Aurelienne Dauget: Aura Bewusstsein und Buchpräsentation bei "Energetik und Spiritualität am Viktualienmarkt"

09/11/2016 – Shop in Shop bei "Gallery Kambiz"

Dieses Buch besteht aus zwei Teilen:
Im Lehrbuch liegt der Schwerpunkt auf dem theoretischen Hintergrund, auf der globalen Aura sowie den unterschiedlichen feinstofflichen Schichten. Darüber hinaus werden diverse energetische Zugänge zur feinstofflichen Anatomie in Betracht gezogen, wie z. B. die Elementarlehre, die Mechanismen des inneren Sehens und die Aufnahme der subtilen Ströme aus den Händen in die Auraarbeit.

mehr erfahren ...

Lesung und Gespräch mit Robert Heeß

13/11/2016 – Institut für Personenzentrierte Gesprächsführung Gersfeld

„Ich liebe dich.“ Drei wunderbare Worte. Wie sehnen wir uns danach, sie zu hören. Und damit wirklich gemeint zu sein! Doch Vorsicht: In einer Kultur, die das romantische Verliebtsein idealisiert, schwingt in diesen drei magischen Worten ein hinderliches Versprechen mit – eine Art Ewigkeitsversprechen, das uns häufig verstummen lässt. Wie schade. Beginnen wir ein Abenteuer und betreten kühn die Gefilde der erwachsenen romantischen Liebe! Deren Fundament ist Selbstreflexion und die Bereitschaft sich mit dem Leben und dem Tod auseinanderzusetzen.

mehr erfahren ...

Buchpräsentation mit Aurélienne Dauguet

20/01/2017 – Paracelsus Heilpraktikerschule Zürich

Im Lehrbuch liegt der Schwerpunkt auf dem theoretischen Hintergrund, auf der globalen Aura sowie den unterschiedlichen feinstofflichen Schichten. Darüber hinaus werden diverse energetische Zugänge zur feinstofflichen Anatomie in Betracht gezogen, wie z. B. die Elementarlehre, die Mechanismen des inneren Sehens und die Aufnahme der subtilen Ströme aus den Händen in die Auraarbeit.

mehr erfahren ...